Zuhause / Was ist / Was ist Urologie

Was ist Urologie

Die Urologie ist ein Zweig der Medizin, der sich mit dem Ausscheidungssystem bei Frauen und dem Fortpflanzungs-Entladungssystem bei Männern befasst. Mit dem Alter der Bevölkerung treten urologische Erkrankungen immer häufiger auf.

Was sind urologische Erkrankungen?

Urologische Erkrankungen können sich in ihrer Struktur erheblich unterscheiden. Urologen berücksichtigen alle Funktionen des Harntraktes und sind für die Durchführung von Operationen und medizinischen Behandlungen ausgebildet. Urologen spezialisieren sich häufig auf ein engeres Gebiet der Urologie, wie z. B. urologischen Krebs. 
Urologische Erkrankungen umfassen:

Erkrankungen der Nieren und Harnleiter – Steine, 
benigner Prostatahyperplasie 
Krebs der Niere, 
Prostata – Krebs, 
Blasenkrebs, 
Hodenkrebs, 
Peniskrebs, 
Harnröhrenkrebs

Überaktive Blasensymptome 
Nykturie 
Sexuelle Dysfunktion 
(wie erektile Dysfunktion) 
Männliche Unfruchtbarkeit 
Harninkontinenz 
Beckenschmerz 
Urologische Infektionen

Wie kann ich einen Termin mit Urologen vereinbaren?

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder Hausarzt, um Ihre Situation einzuschätzen. Bei Bedarf werden Sie an einen Urologen verwiesen.

urologie,gesundheit,urologische


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.