Zuhause / Reisekrankheiten

Reisekrankheiten

Reisekrankheiten

Cholera-Impfstoff

Cholera-Ausbrüche treten in Ländern mit niedrigem Einkommen auf, in denen das Abwassersystem schlecht ist und kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung steht, sowie in nach dem Krieg zerstörten Gebieten. Viele Entwicklungsländer sind hauptsächlich von Afrika und Asien und seltener aus Mittel- und Südamerika betroffen. Selbst in Ländern, in denen der Cholera-Ausbruch durch einfache …

Lesen Sie weiter

Tollwut-Impfstoff

Tollwut ist eine schwere Krankheit, die durch Kontakt mit dem Speichel und Hirngewebe des kranken Tieres übertragen wird. Im Falle einer Verletzung durch tollwütige verdächtige Tiere sollte die Wunde sofort mit Wasser und Seife gewaschen und die Gesundheitseinrichtung so schnell wie möglich kontaktiert werden. Hier werden der Impfstoff und andere Behandlungen nach …

Lesen Sie weiter

Diphtherie – Hepatitis A- Hepatitis B – Influenza – Grippe – Impfstoffe

Diphtherie Alle Passagiere sollten im Allgemeinen das Datum der Impfung einhalten, das als „drei Impfstoffe“ -DTP (Diphtherie / Tetanus / Pertussis) angegeben ist. Nach den ersten drei Dosen kann DT bis zum Alter von 7 Jahren zusätzliche Dosen erhalten, wonach ein Impfstoff mit niedrigem Diphtheriegehalt (Td) hergestellt wird. Tetanus-Toxoid und Diphtherie-Toxoid können …

Lesen Sie weiter

Meningokokken Impfstoff

Der Meningokokken-Impfstoff wird der Region empfohlen, in der N. meningitidis endemisch ist, insbesondere während der Ausbruchsperioden und in Kontakt mit Einheimischen steht oder sich in diesen Gebieten ansiedeln wird. Der Meningitis-Gürtel von Afrika südlich der Sahara ist von Dezember bis Juni in der gesamten Krankheit zu sehen. Die Meningokokken-Impfung ist eine Bedingung, …

Lesen Sie weiter

Typhusimpfstoff

Typhus tritt weltweit auf, ist jedoch häufiger in Bereichen mit niedrigen Hygiene- und Hygienestandards. Das Risiko ist in Nord- und Westafrika, in Asien im Süden, in Mittel- und Südamerika sowie im Nahen Osten höher. Typhus-Impfstoffe werden für Personen empfohlen, die in Gebiete mit hohem Risiko reisen, insbesondere für Personen, die länger als …

Lesen Sie weiter

Gelbfieberimpfstoff

Gelbfieber tritt in Mittel- und Südamerika sowie in tropischen Regionen Afrikas auf. Um Gelbfieber zu vermeiden, das sehr tödlich ist, sollten Maßnahmen zum Schutz vor Stechmücken befolgt und eine hohe Rate an Gelbfieberimpfstoff angewendet werden. Der Impfstoff gegen Gelbfieber wird als Lebendvirus geimpft und ist ein Konservierungsmittel für die Lebenszeit. Der Impfstoff …

Lesen Sie weiter

Tetanus-Impfstoff

Tetanus-Impfstoff Alle Passagiere müssen geimpft sein. In den ersten Monaten nach der Ankunft werden drei DTP-Dosen für das erste Immunprogramm durchgeführt. Zusätzliche Dosen werden normalerweise als Td (Erwachsener Typ Diphtherie / Tetenose-Impfstoff) verabreicht, aber alle Dosen, die Personen im Alter von über 7 Jahren und über sieben Jahren verabreicht werden, sollten Td …

Lesen Sie weiter

Polioimpfstoff – Polio Impfung

POLIO Alle Passagiere, die in Länder reisen, in denen noch Poliomyelitis vorhanden ist, sollten geimpft werden. Es gibt zwei Arten von Impfstoffen: Inaktivierter (IPV) Impfstoff wird durch Injektion verabreicht, während die andere Art oral eingenommen wird. (OPV). OPV besteht aus drei Arten von abgeschwächten lebenden Polioviren. Aufgrund der niedrigen Kosten, der einfachen Verabreichung …

Lesen Sie weiter

Reiseimpfstoffe

Passagiere, die ins Ausland reisen, sind von vielen Infektionskrankheiten bedroht, die sie nicht in ihren eigenen Ländern sehen. Die Fluggäste sollten vor Reiseantritt über das Krankheitsrisiko und über Präventivmaßnahmen in den zu besuchenden Ländern informiert werden und die erforderlichen Impfungen vornehmen. Es wird durch die Bewertung der Eigenschaften der Person und …

Lesen Sie weiter