Zuhause / Krankheiten / Krankheiten – B / Banti Syndrom – Symptome – Diagnose – Behandlung und alle Details

Banti Syndrom – Symptome – Diagnose – Behandlung und alle Details

Banti-Syndrom

Synonyme für das Banti-Syndrom

  • Banti-Krankheit
  • Hypersplenismus
  • Idiopathische kongestive Splenomegalie
  • Idiopathische Portalhypertonie

Störungsunterteilungen

Allgemeine Diskussion Das
Banti-Syndrom ist eine Störung der Milz, des großen, drüsenähnlichen Organs in der oberen linken Seite des Bauches, das vor der Geburt rote Blutkörperchen produziert und bei Neugeborenen gealterte rote Blutkörperchen entfernt und zerstört und eine Rolle spielt bei der Bekämpfung von Infektionen. Im Falle des Banti-Syndroms zerstört die Milz Blutzellen schnell aber vorzeitig.

Dieses Syndrom ist gekennzeichnet durch abnormale Vergrößerung der Milz (Splenomegalie) aufgrund einer Blockierung des Blutflusses in einigen Venen und eines abnormal erhöhten Blutdrucks (Hypertonie) in den Venen der Leber (z. B. Leber- oder Pfortader) oder der Milz (Milzvenen) ). Die Störung kann auf eine Reihe verschiedener Faktoren zurückzuführen sein, die eine Verstopfung der Portal-, Leber- oder Milzvenen verursachen, einschließlich bei der Geburt (angeborener) vorhandener Anomalien solcher Venen, Blutgerinnsel oder verschiedenen zugrundeliegenden Störungen, die eine Entzündung und eine Venenblockierung verursachen (vaskuläre Obstruktion) der Leber. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.