Zuhause / Krankheiten / Krankheiten - A / Arthrogryposis Multiplex Congenita – Symptome – Diagnose – Behandlung und alle Details

Arthrogryposis Multiplex Congenita – Symptome – Diagnose – Behandlung und alle Details

Arthrogryposis Multiplex Congenita

Synonyme für Arthrogryposis Multiplex Congenita

  • AMC
  • Angeborene multiple Arthrogrypose
  • Faserige Ankylose mehrerer Gelenke
  • Mehrere angeborene Kontrakturen

Störungsunterteilungen

  • Angeborene Amyoplasie
  • Guerin-Stern-Syndrom
  • Myopathische Arthrogrypose Multiplex Congenita
  • Neurogene Arthrogrypose Multiplex Congenita

Allgemeine Diskussion
Arthrogryposis Multiplex Congenita, eine seltene Erkrankung, die bei der Geburt (angeboren) auftritt, ist durch eine eingeschränkte Beweglichkeit vieler Gelenke des Körpers gekennzeichnet. Die Beeinträchtigung der Beweglichkeit ist auf das Überwachsen (Vermehrung) des Fasergewebes in den Gelenken (fibröse Ankylose) zurückzuführen. 

Es gibt viele verschiedene Arten von Arthrogryposis Multiplex Congenita, und die Symptome sind bei den betroffenen Individuen sehr unterschiedlich. Bei der häufigsten Form von Arthrogryposis Multiplex Congenita ist der Bewegungsbereich der Gelenke in Armen und Beinen (Gliedmaßen) begrenzt oder festgelegt. Andere Befunde können eine nach innen gerichtete Rotation der Schultern, eine abnormale Streckung der Ellbogen und ein Verbiegen der Handgelenke und Finger sein. 
Darüber hinaus können die Hüften verschoben werden und die Fersen der Füße können von der Mittellinie des Beins nach innen gebogen sein, während die Füße am Knöchel (Klumpfüße) nach innen gebogen sind. Die Ursache von Arthrogryposis Multiplex Congenita (AMC) ist unbekannt. Die meisten Arten von Arthrogryposis Multiplex Congenita werden nicht vererbt. Eine seltene autosomal-rezessive Form der Erkrankung wurde jedoch bei einer großen arabischen Inzüchterfamilie in Israel berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.