Zuhause / Krankheiten / Krankheiten - A / Anodontie – Symptome – Diagnose – Behandlung und alle Details

Anodontie – Symptome – Diagnose – Behandlung und alle Details

Anodontie

Synonyme für Anodontie

  • Anodontia Vera

Störungsunterteilungen

  • Komplette Anodontie
  • Teilanodontie (Hypodontie)

Allgemeine Diskussion
Anodontie ist eine genetische Störung, die im Allgemeinen als Abwesenheit aller Zähne definiert wird und in sehr reiner Form ohne assoziierte Anomalien äußerst selten auftritt. Selten aber häufiger als eine vollständige Anodontie sind Hypodontie und Oligodontie. Hypodontie ist genetischen Ursprungs und beinhaltet normalerweise das Fehlen von 1 bis 6 Zähnen. Oligodontie ist ebenfalls genetisch und wird am häufigsten verwendet, um Zustände zu beschreiben, bei denen mehr als sechs Zähne fehlen. 

Diese Bedingungen können entweder die primären oder permanenten Zähne umfassen, aber die meisten Fälle betreffen die permanenten Zähne. Diese Phänomene stehen im Zusammenhang mit einer Gruppe von nicht-progressiven Haut- und Nervensyndromen, die als ektodermale Dysplasien bezeichnet wird. Insbesondere Anodontie ist in der Regel Teil eines Syndroms und tritt selten isoliert auf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.